Kanzlei Stieglmeier
StartseiteStartseite Berliner-Kanzleien|© www4jur|
Leistungen Beiträge Rechtsberatung Anfahrt Multimedia Impressum  
Rechtsanwältin
Jacqueline Stieglmeier
Eschenallee 22
14050 Berlin (Charlottenburg)
Tel.Nr.:(030) 3000 760-0
Fax:+49 30 3000 760-33
eMail:rainstieglmeier.de
Homepage:www.stieglmeier.de
Tätigkeitsschwerpunkte:
Arbeitsrecht, Arzthaftungsrecht, Mietrecht
Sonstige Angaben:
Interessenschwerpunkte: Kassenarztrecht, Werkvertragsrecht, Medizinrecht
Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung
Bürozeiten:
Mo-Fr:  0900 bis 1800 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel:  
Reichsstr./ Kastanienallee: Bus104
UTheodor-Heuss-Platz:U2 Bus104, 218, M49, X34, X49
Meine Beiträge


Arbeitsrecht:

 Abmahnung
 Abmahnung
 Änderungskündigung (§2 KSchG)
 AGB- Kontrolle (§ 305 BGB)
 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz im Arbeitsrecht
 Anforderungen an Widerspruch des Betriebsrats bei Kündigung
 Arbeitgeber
 Arbeitnehmer
 Arbeitnehmerhaftung für Sach- und Vermögensschäden beim Arbeitgeber
 Arbeitsvertrag
 Aufhebungsvertrag
 Aushändigung der Arbeitspapiere
 Ausschlussfristen in Arbeitsverträgen
 Außerordentliche (fristlose) arbeitgeberseitige Kündigung
 Außerordentliche Kündigung unkündbarer Arbeitnehmer
 Befristete Arbeitsverträge mit sachlichem Grund
 Befristung einer Arbeitsvertragsbedingung ohne sachlichen Grund
 Bereitschaftsdienst ist Arbeitszeit
 Berufsausbildungsverhältnis
 Betriebliche Übung
 Betriebsübergang gemäß § 613 a BGB
 Direktionsrecht des Arbeitgebers
 Einstellungsgespräch
 Erlöschen von Urlaubsansprüchen bei Krankheit
 Feststellung der Arbeitnehmereigenschaft vor dem Arbeitsgericht
 Freistellung und Urlaub
 Haftung für Betriebsrente nach Betriebsübergang
 Kopieren betrieblicher Daten auf private Datenträger
 Kündigung
 Kündigung wegen privater E- Mails
 Kündigungserklärung
 Kündigungsfrist bei vor Dienstantritt ausgesprochener Kündigung
 Kündigungsschutzgesetz: Ermittlung der Beschäftigtenzahl
 Lernkontrolle durch den Arbeitgeber
 Mitteilungspflichten und Widerspruchsrecht bei Betriebsübergang gemäß § 613 a BGB
 Nachschieben von Kündigungsgründen
 Nachweisgesetz
 Nebentätigkeit
 Ordentliche Kündigung durch den Arbeitgeber
 Ordentliche Kündigung durch den Arbeitnehmer
 Ordnungsgemäße Anhörung des Betriebsrats
 Schlechtleistung
 Sonderkündigungsschutz während Mutterschutz und Elternzeit
 Sozialauswahl bei betriebsbedingter Kündigung
 Sozialauswahl gemäß § 1 Abs. 3 KSchG
 Überblick über Regeln und Voraussetzungen der Arbeitnehmerüberlassung
 Urlaub
 Urlaub und Krankheit
 Urlaubsabgeltung
 Urlaubsanspruch für besondere Beschäftigungsgruppen
 Urlaubsanspruch, Übertragung, Erlöschen
 Urlaubsanspruchs, Entstehen
 Urlaubsbescheinigung
 Urlaubsentgelt
 Urlaubsgeld
 Urlaubsverfahren bei Entsendung auf Baustellen in Deutschland
 Urlaubsverlängerung
 Verfallklauseln (Ausschlussklauseln)
 Verringerung der Arbeitszeit gemäß § 8 Teilzeit – und Befristungsgesetz
 Wettbewerbsverbote und Vertragsstrafenvereinbarungen
 Zeugniserteilung
 Zugangsnachweis


Arzthaftungsrecht:

 Ärztliche Aufklärung vor Schönheitsoperationen


Medizinrecht:

 Ärztliche Aufklärung bei Wechsel der Medikation
 Ärztliche Aufklärungspflichten bei Alternativmethoden
 Arzt muss sich auf Überweisung verlassen können
 Arzthaftung: keine erneute Klage nach rechtskräftigem Urteil
 Außenseitermethoden und Arzthaftung
 Der Beweiswert einer ärztlichen EDV- Dokumentation
 Diagnosefehler
 Einsichtnahme in Krankenakten
 Hypothetische Einwilligung
 Neues Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten
 Pflicht zum Schadensersatz
 Rechtsprechung Zahnarzthaftung
 Sachverständigengutachten im Arzthaftungsprozess
 Sachverständigengutachten in Arzthaftungssachen sind vom Gericht kritisch zu hinterfragen
 Schönheitsoperationen müssen nach GOÄ abgerechnet werden
 Verjährung von Ansprüchen aus Behandlungsfehlern
 Werbung von Zahnärzten im Internet


Mietrecht:

 Mietminderung bei erheblicher Wohnflächenabweichung


Sozialrecht:

 Neuregelung Arbeitslosengeld II / Hartz IV
 Rentenversicherungspflicht für selbständige GmbH- Geschäftsführer


Werkvertragsrecht:

 Werkvertragsrecht